Linktipps: erotische Kunst

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 3 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 3,67 von 5 Sternen

Loading...
Scharfe Kunst: nackte Haut für das Volk

Scharfe Kunst

Wo endet Erotik, wo beginnt Pornografie? Eine Frage, die im künstlerischen Kontext nur bedingt zulässig ist, denn was als Kunst empfunden wird und was nicht, liegt allein beim Betrachter. Doch wo liegen die Grenzen?

Über Geschmack lässt sich streiten, über guten Geschmack nicht: In diesem Sinne anbei einige Linktipps zu Websites von KünstlerInnen, die sich mal mehr, mal weniger mit Körper, Geschlecht und Sexualität auseinandersetzen. Die Grenzen zwischen subtiler Erotik und expliziter Pornografie verschwimmen zuweilen. Die Ästhetik des Makellosen trifft schon mal auf die Faszination des Hässlichen, Tabus fallen, … große Augen.

www.kave.at

Porno goes Pop, roter Kopf inklusive! Regelrecht hinterhältig wird hier mit den Vorurteilen der Betrachter gespielt. Pornografisches wird pop-ästhetisch verpackt und in mungerechten Häppchen präsentiert, … bis, ja bis sich der Betrachter der Explizität der Darstellung bewusst wird, ist es zu spät. Hmm, darf einem das (öffentlich) gefallen?

————————————————————

www.naked-people.de

Die Kleidung ist unsere zweite Haut. Sie verhüllt, enthüllt, kann unser inneres wiederspiegeln oder auch verstecken. Können wir der Hülle uneingeschränkt trauen? Was steckt wirklich darunter? Und, wollen wir das alles wirklich sehen? Das Spiel mit der Neugier der Menschen. Darstellungsdrang trifft auf voyeuristische Veranlagung, Vorurteil auf Erstaunen …

————————————————————

www.sexinart.net

„Sex as inspiration“ lautet der Slogan dieses mächtigen Linkportals. Und tatsächlich finden sich hier die geilsten Links zum Thema Sex & Kunst. Erotisch, schrill und schräg, manchmal hochinteressant, manchmal einfach nur trash. Tolle Links zu Blogs, Body Art, Comics, Design, Fashion, Performance usw. Wer da nicht fündig wird, macht etwas falsch.

————————————————————

www.weareporn.de – war eine super Seite, nun leider OFFLINE!!!

Nur wo Porno drauf steht, ist auch Porno drin. Entsprechend direkt ist die dann auch die Aufforderung auf der Startseite: Fuck us, please! Aber gerne doch. Das Künstlerkollektivs aus Köln und die Frage warum das Thema Sex – obwohl bis an die Grenzen ausgereizt – noch immer antörnt.

————————————————————

Erotische Kunst für daheim

www.schlafzimmerkunst.de – leider mittlerweile ebenfalls OFFLINE!!!

Sehr ansprechende Online-Galerie für moderne erotische Kunst. Die Bandbreite reicht von vielversprechenden Newcomern bis zu namhaften Künstlern – von subtiler Erotik bis zu niveauvoller PornArt. Klein aber fein!

————————————————————

www.stonenudes.com

Nackt am Berg – nicht mehr und nicht weniger. Tolle S/W-Fotos nackter Menschen in unfassbarer Landschaft. Was es nicht alles gibt … den künstlerischen Gehalt darf schmunzelnd jeder selbst beurteilen.

————————————————————

graham-bull.com Screenshot

www.graham-bull.com

Einigermaße schräge Website eines schrägen englischen Künstlers, der irgendwo in der niederösterreichischen Pampa wohnt. Aber das Foto wo sich Herr Bull selbst fi*** ist sehr charmant ;o)

[red]


One Response

  1. fritz