Luxusliner und Traumschiffe – spezielle Kreuzfahrt-Angebote für Singles

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 5 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 3,40 von 5 Sternen

Loading...Luxusliner und Traumschiffe

Einerseits werden Singles, freiwillige oder unfreiwillige, zu einer zunehmend wichtigen Ziel- und Käufergruppe, andererseits boomen Kreuzfahrtreisen wie nie zuvor. Was liegt also näher, als für die Zielgruppe der Singles besondere Kreuzfahrt Angebote zu entwickeln. Mittlerweile stehen oft genug gar nicht mehr die Zielländer im Mittelpunkt der Reise, sondern die Schiffe und Ihre Angebote selbst.

Das Traumschiff

Wer kennt es nicht – das Traumschiff? Und mit ihm den „Gentleman Host“ Oskar Schifferle? In der Fernsehserie kümmert sich Harald Schmidt rührend um die Alleinreisenden. Doch was in der ZDF-Serie vielleicht etwas realitätsfern anmutet, gibt es in der Realität tatsächlich: Betreuer für allein reisenden Gäste. Doch auch abseits des klassischen Gentleman Hosts bieten Reedereien mittlerweile für die Zielgruppe der Singles immer mehr Angebote.

Damit Sie bei Ihrer Reisebuchung auf die richtigen Dinge achten, und der Urlaub auf dem Schiff auch tatsächlich eine Traumreise und kein Albtraum wird, haben wir für Sie die wichtigsten Topics zusammengefasst. Worauf Sie als Single bei der Buchung einer Schiffsreise besonders achten sollten!

Gut zu wissen: Alleinreisenden-Quote

Die Singlequoten auf Kreuzfahrtschiffen sind sehr unterschiedliche, nehmen weltweit aber zu. 2010 – aus diese mJahren stammen die letzten verfügbaren Daten – nannten z.B. TUI Cruises sieben Prozent Singleanteil. Höher waren die Anteile auf den Schiffen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, oder der „MS Deutschland“ der Reederei Peter Deilmann – beide Reedereien gaben 20-25% Singleanteil bekannt.

Singles ist nicht gleich Single ist nicht gleich Single

Wer alleine reist, sucht deswegen noch nicht unbedingt Anschluss. Andererseits gibt es auch Singles, die eine Schiffsreise explizit deswegen buchen, weil sie nicht allein sein – und reisen – wollen. Ob deswegen dann gleich eine als ‚Singlereise‘ ausgewiesene Tour gebucht werden soll, bleibt Geschmackssache.

Und dann gibt es noch spezielle Angebote für Alleinerziehende mit Kindern – Single zu sein, heisst ja schließlich noch lange nicht, dass man kinderlos ist.

Wichtig ist, dass Sie wissen, was Sie wollen und, dass die Reise, die Sie buchen, Ihren Erwartungen entspricht.

Angebote für Singles

Auf einer ’normalen‘ Schiffsreise können Sie als Single Erholung und Abenteuer geniessen, ohne allein zu sein. Sollten Sie Anschluss suchen, finden Sie an Board eines Kreuzfahrtschiffes sicher Gleichgesinnte; sollten Sie lieber für sich bleiben wollen, wird auch das – im Rahmen der Gegebenheiten eines Schiffes mit 500 bis zu 4000 Gästen – möglich sein.

Buchen Sie hingegen eine explizit als ‚Singlereise‘ ausgewiesene Schiffsreise, müssen Sie wissen, was auf Sie zukommt: diesfalls geht es um gemeinsames Programm und Entertainment – Rückzug, Ruhe und Einsamkeit sind da wohl weniger angesagt.

Auch für ‚Minifamilien‘ gibt es bei manchen Reedereien eigene Angebot, bzw. auch Initiativen von kreuzfahtbegeisterten Singles mit Kindern, die Gleichgesinnte suchen. Ziel solcher Initiativen kann sein, sich z.B. eine Familiensuite zu teilen, und auf der Reise gemeinsam oder abwechselnd ‚Kinderprogramm‘ zu gestalten.

Was macht eine Single Kreuzfahrt aus?

Marktführer Aida Cruises meinte 2010, dass Singles zwar willkommen seien, der Schwerpunkt der Angebote läge aber bei Familien mit Kindern oder jungen Paaren.

Heute, 2015, bietet Aida Cruises spezielle Singlereisen an Board eines Kreuzfahrtschiffes an. Diese Reisen beinhalten neben den üblichen ‚all inclusive Standards‘ von Kreuzfahrtreisen noch weitere Angebote, die das gegenseitige Kennenlernen forcieren sollen. So gibt’s eigene Kennenlerntreffs, organisierte Schiffsrundgänge, Tanzkurse, Poolparties, organisierte gemeinsame Sportevents u. v. m. Darüber hinaus stehen bei solchen Reisen auch mehr preisgünstige Einzelkabinen zur Verfügung.

Teilnehmer solcher Reisen haben uns ganz unterschiedliches berichtet: Manche mochten die Möglichkeit des ’24 Hours Dating‘, manchen war das alles aber auch einfach zuviel…

Gibt es auch Aktionen für Singles bei ’normalen‘ Kreuzfahrten?

Das ist von Schiff zu Schiff unterschiedlich. Manche Reedereien verzichten nach eigenen Angaben darauf, andere wiederum organisieren z.B. einen Empfang für Passagiere, die ohne Begleitung sind, oder es gibt ein Angebot zum Treff beim „Single-Cocktail“. Auch eigens für Singles organisierte Landausflüge werden auf manchen Schiffen angeboten.

Gentleman Host – gibt’s den wirklich?

Ja, auf manchen Schiffen gibt es die „Gentleman Host“ tatsächlich – und zwar ‚offiziell im Angebot‘: Die Aufgabe des Gentleman Host ist es, alleinstehenden Damen auf Kreuzfahrt Gesellschaft zu leisten und ihnen die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Vom Kartenspiel, über die Begleitung bei Landgängen bis hin zum Tanz erstrecken sich die Aufgaben der Gentlemen Hosts.

‚Offizielle‘ Gentlemen Hosts werden von der jeweiligen Reederei gecastet, auf Herz und Nieren geprüft und bei Gefallen engagiert. Bewerber gibt es genug, doch die Herren müssen einwandfreie Manieren besitzen, eine gewisse Grundbildung und Kommunikationsfreude haben und die klassischen Tänze ausgezeichnet beherrschen.

Regeln für seriöse Gentlemen Hosts

Auch an Board gelten strenge Regeln – bei Verfehlungen folgt die sofortige, fristlose Kündigung, und der Host muss auf eigene Kosten nach Hause reisen. Ein Gentleman Host darf z.B. nur dreimal an einem Abend mit ein und derselben Person tanzen, er darf eine Dame nie zweimal hintereinander auffordern, er darf nicht rauchen und nur bescheiden trinken. Gentlemen Hosts müssen ledig sein; Glücksspiele sind ihnen untersagt und auch in punkto Kleidung gibt es an Deck klare Vorschritte: keine Shorts!

Trotz der vielen Auflagen gibt es kein Gehalt, sondern bestenfalls ein Taschengeld um die 30 EUR pro Tag. Dafür wird die An- und Abreise bezahlt und die Herren geniessen die Kreuzfahrt kostenfrei.

Tipp: Gentleman Hosts sollten sich immer als solche zu erkennen geben. Wenn Sie nicht sicher sind – am Besten direkt fragen! So können Sie von Haus aus mögliche peinliche Situation oder auch Enttäuschungen vermeiden. Und sollte es sich bei besagtem Gentleman um einen echten und keinen ‚gehosteten‘ halten – nun, wir sind uns sicher, dass eine etwaige Verwechslung Gesprächsstoff und Grund zumn gemeinsamen Lachen bietet!

Auf ausgewiesenen Single-Törns gibt es zwar keinen ‚Gentleman Host‘ im klassischen Sinn, aber der Animateur bzw. die Animateurin, die sich um das gegenseitige Kennenlernen untern den Gästen bemühen, haben eine durchaus vergleichbare Funktion. Ob die Regeln für Animateure auf Singlekreuzfahrten ähnlich streng sind, wie jene für Gentlemen Hosts, glauben wir allerdings nicht.

Fazit: Alles ist möglich – Sie müssen nur wissen, was Sie wollen und das Passende buchen! Erkundigen Sie sich im Vorfeld über den geeigneten Anbieter und überlegen Sie gut, was am Besten zu Ihnen passt.

Sollten Sie primär eine Reise machen wollen, sind Reisbüros und Kruezfahrtanbieter Ihre erste Anlaufstelle, sollten Sie hingegen primär einen Partner fürs Leben suchen, sind auch Singlebörsen eine Option: Seriöse Partnerbörsen organisieren meistens auch seriöse Events: Vom gemeinsamen Kochkurs bis hin zur Kreuzfahrt.

Linktipps: