Sexuelle Belästigung im Job © Fotolia.com

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz darf nicht hingenommen werden

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist in heimischen Unternehmen ein sehr häufig verbreitetes Phänomen. Die Übergriffe können visuell, verbal oder körperlich sein bzw. die Form sexueller Erpressung annehmen. Das Gesetz in Deutschland definiert den Tatbestand der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz als „jedes vorsätzliche sexuell bestimmte Verhalten, das die Würde von Beschäftigten am Arbeitsplatz verletzt“.

Leave a Reply