Landhotels Mecklenburg-Vorpommern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertung)

Loading...
Gut Klein Nienhagen, Mecklenburg-Vorpommern

Landidylle pur: Gut Klein Nienhagen

Urlaub am Land – was bei vielen wunderschöne Kindheitserinnerungen weckt, ist für andere einfach nur öde und fad. Dass aber auch Aufenthalte fernab großstädtischer Hektik ihren Reiz haben können, und dass es andererseits nicht immer tropischer Temperaturen und karibischer Sandstrände bedarf, um hervorragend ausspannen zu können, davon durften wir uns auf unserer Entdeckungsfahrt zu den schönsten Landhotels in Mecklenburg-Vorpommern überzeugen.

Und Norddeutschland hat gerade in diesem Bereich einiges zu bieten, egal ob Jagdschlösschen, Herrenhaus oder Rittergut, die Auswahl an charmanten, stilvollen Unterkünften ist hier so groß, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Besonders auffallend: das harmonische Zusammenspiel zwischen Landschaft und Architektur – in Kombination mit der außerordentlichen Gastfreundschaft ein Garant für herrlich entspannende Tage am Land.

Drei Häuser sind unserer Meinung nach besonders beispielhaft für die Region und sind uns in bester Erinnerung geblieben. Eines davon – das Gut Klein Nienhagen – möchten wir euch näher vorstellen.

Gut Klein Nienhagen

Herrenhaus, Reiterhof, Landidylle – all das und noch viel mehr ist das Gut Klein Nienhagen in Kröpelin im Satower Land. Nur etwas mehr als zwei Autostunden von Hamburg entfernt und doch weit weg von der umtriebigen Hektik der Hansestadt. Hier brüten Kraniche und Seeadler, röhren Rothirsche und jagen Marderhunde – die Landschaft ist reich an fruchtbaren Feldern, grünen Wäldern und saftigen Wiesen. Über Brücken, vorbei an mehreren Seen und kleinen Teichen erreicht man das ehemalige Lehn- und Rittergut im Satower Land, rund zehn Kilometer von der Ostsee bei Kühlungsborn entfernt.

Bei der Ankunft sind wir dann wirklich überwältigt von der romantischen Schönheit des Gebäudeensembles. Zartgelb leuchtet das Haupthaus, drum herum stehen das rot getünchte, blumenumrankte reetdachgedeckte Gästehaus, ein historischer Kornspeicher und zahlreiche Koppeln und Stallungen. Eingebettet in saftige Obstwiesen, umgeben von Reithalle und Reitplatz zeigt sich das Anwesen von seiner schönsten Seite. Schnell wird uns klar, dass uns das gebuchte Wochenende viel zu kurz werden wird, denn hier möchte man länger verweilen, um das Flair des Hauses in seiner Gesamtheit erfassen zu können.

Ferienwohnung Gut Klein Nienhagen

Mit viel Liebe hat das Ehepaar Glöe das 1998 erworbene Anwesen zu einem ansehnlichen Urlaubs- und Reiterhof mit 13 Ferienwohnungen, drei Seminarräumen und einer herrlichen Gästebibliothek ausgebaut und dabei wirklich guten Geschmack bewiesen. Egal, ob im Gästehaus, im Kornspeicher oder im Dachstuhl – überall ist Liebe zum Detail spürbar. Freiliegende Holzbalken, weiß getünchte Mauern mit Antiquitäten an den Wänden, schmiedeeiserne Fensterbeschläge – alles geschmackvoll und stimmig. Die Ferienwohnungen selbst sind im rustikal schlichten Landhausstil eingerichtet, mit derben Holzfußböden und alten Türen ausgestattet, nichts wirkt gekünstelt oder überambitioniert, alles erscheint absolut authentisch.

Kein Wunder, dass hier immer wieder Filme gedreht werden und Kunst- und Kulturveranstaltungen zu fixen Bestandteilen des Landlebens am Hof zählen. Die angenehme Atmosphäre und die zauberhafte Umgebung machen das Landhotel zur optimalen Kulisse für Hochzeiten und zum optimalen Ort für Feierlichkeiten aller Art. Und der Hof bietet natürlich sämtliche Annehmlichkeiten für einen herrlichen Reiturlaub und ist als Ausgangsort für Ausflüge in die Umgebung bestens geeignet.

Unsere Favoriten bei den Ferienwohnungen waren „Dorothea“ und „Cäcilie“ im Gästehaus, „Graf Ferdinand“ mit Kaminzimmer und Prachtterasse im Haupthaus, sowie „Pferdeblick“ und „Koppelblick“ im Kornspeicher. Doch egal, wofür ihr euch letztlich entscheidet, die Zimmer sind allesamt top-ausgestattet, verfügen meist über offene Landhausküchen und überzeugen mit individuellen Ausstattungsdetails. Und wer – wie wir – nicht selbst kochen möchte, der bestellt sich Frühstück (das im wunderbaren Wintergarten des Haupthauses serviert wird) und Abendbrot und genießt mit dem oder der Liebsten ein romantisches Essen zu zweit am Zimmer.

Tipp: In der wunderschön renovierten, ursprünglich aus dem Jahr 1840 stammenden Remise mit Reetdach, die nun als Hofcafé dient, lassen sich bei Kaffee und Kuchen herrlich die Nachmittage verbringen. Die im Obstgarten davor stehenden Strandkörbe laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und den Alltag zu vergessen. Eine bevorzugte Jahreszeit zum Besuch des entzückenden Landhotels gibt es unserer Meinung nach nicht, denn das Anwesen bietet sowohl im Frühling, im Sommer und im Herbst ein herrliches Farbenspiel der Natur. Nur im Winter verbringen wir unsere Kuschelwochenenden gerne an südlicheren Gestaden.

Ein weiteres Kleinod in Mecklenburg-Vorpommern, das unbedingt einen Besuch wert ist, ist das zauberhafte Wasserschloss Mellentin – die weiterführenden Informationen dazu findet ihr bei den nachfolgenden Linktipps.

Linktipps:

– Gut Klein Niemhagen
– Alles über Mecklenburg-Vorpommern
– Ausflugtipps für ein romantisches Kuschelwochenende
– Romantikwochenende in Österreich