Genuß pur: Gut Purbach

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 8 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5 Sternen

Loading...
Idylle pur im Gut Purbach

Idylle pur im Gut Purbach

Wer im Sommer in Österreich kulinarisch auf der sicheren Seite landen will, ist im Burgenland im allgemeinen und in der Neusiedlersee-Region im besonderen bestens aufgehoben. Ob es am einzigartigen Charme der Landschaft rund um den gigantischen Steppensee liegt, oder an den besonderen klimatischen Verhältnissen, fest steht, dass hier mehr Top-Restaurants zu finden sind als sonst wo in der Alpenrepublik. Wenn dann noch höchstes Küchenniveau auf stilvolles Ambiente trifft, ist man wohl im Gut Purbach gelandet und kann seiner Freude kaum Ausdruck verleihen.

Sicher, derart schwärmerische Einleitungen können misstrauisch machen, uns ist’s egal, denn wer bei seinem Österreich-Aufenthalt auf Max Stiegels innovativ-bodenständige Küche verzichten will ist sowieso selber schuld. Der junge Pächter des alten Gemäuers ist Haubenkoch und Patron in Personalunion und dazu noch äußerst sympathisch und ohne Allüren.

Aber alles der Reihe nach: Das alte Gut in Purbach, einer Ortschaft nur wenige Kilometer vom Neusiedlersee entfernt, war früher das Gemeindegasthaus des Dorfes, meterdicke Wände und charmante Gewölbe aus dem 16. Jahrhundert inklusive. Von denen war allerdings nicht mehr viel zu sehen, als das Anwesen vom Wiener Wirtschaftsanwalt Dr. Bichler im Jahr 2000 übernommen wurde. Die Einrichtungs- und Renovierungsverbrechen aus den 1970er Jahren hatten eindeutige und nachhaltige Spuren hinterlassen.

Als jener Anwalt auf der Suche nach einem geeigneten Ort für seinen Wein war, stieß er auf eben dieses alte Gemäuer, das sich zu der Zeit allerdings im Dornröschenschlaf befand. Mit viel Aufwand wurden alte Bausünden entfernt und die ursprüngliche Bausubstanz mit viel Liebe zum Detail und unter den wachsamen Augen des engagierten Architekten Wolfgang Kaitna wiederhergestellt. Aus dem Vierkanthof, vormals bestehend aus dem Wirtshaus, der angrenzenden Amtsstube und dem Gemeindekerker wurde ein außergewöhnliches Arrangement aus altem Gewölbe und modernem Design.

Die ursprüngliche Idee eines überdimensionalen Weinkellers mit angeschlossener Vinothek wurde alsbald verworfen und der Weg freigemacht für die Realisierung eines charmanten Landgasthofes mit herausragendem Küchenniveau.

Küche, Keller & traumhafter Innenhof

Kongenial umgesetzt wird das „Konzept“ vom bereits erwähnten jungen slowenisch-stämmigen Koch Max Stiegel, der vom Besitzer engagiert wurde das Gut Purbach zu betreiben. Das tut er mittlerweile seit einiger Zeit mit großem Erfolg, was nicht nur an Stiegls großem Küchentalent liegt (besonders gerne widmet er sich zuweilen der Innereienküche), sondern auch seiner unprätentiösen Art. Mit großer Hingabe werden regionale Produkte (pannonischer Safran, Zander aus dem Neusiedlersee usw.) mit saisonalen Akzenten zu innovativen aber bodenständigen Gerichten verarbeitet und zwar zu fairen Preisen.

Da Stiegel nicht nur gut kocht, sondern auch gerne Gutes trinkt, verwundert es nicht, dass der Weinkeller besonders gut sortiert ist. Neben sämtlichen Weinen des Weingutes Bichler (die Weine des Hobbywinzers Dr. Bichler werde vom befreundeten Weingut Leberl aus der Gemeinde Großhöflein vinifiziert) bilden Weine aus dem Burgenland insgesamt einen Schwerpunkt der Karte, die durch Highlights wie Einzelflaschen aus besonderen Jahrgängen, Grossflaschen und Besonderem aus Bordeaux und Burgund abgerundet wird.

Pinot Gris und Chardonnay vom Bichler haben uns übrigens besonders gut geschmeckt. Das Besondere am Gut Purbach aber ist die Kombination aus romantischen Ambiente (der Innenhof im Sommer ist ein Traum!), dem flotten und herzlichen Service und eben den tollen Gerichten des jungen Küchenchefs.

Wenn es Euch irgendwie möglich ist reserviert eines der vier bezaubernden Appartments und verknüpft Euren Besuch im Gut Purbach mit einem Ausflug zum Neusiedlersee.

[red]

Öffnungszeiten:

Mo, Do, Fr – Küchenzeiten 11.30-14.00 / 18.00-22.00 Uhr;
Sonn und Feiertags durchgehend;

Dienstag & Mittwoch Ruhetag;

Juli und August flexible Öffnungszeiten

Kreditkarten: amex , Diners, Mastercard, VISA, Bankomat

Extra: 4 individuell eingerichtete Appartments. Jedes der vier von jungen österreichischen Künstlern gestalteten Nichtraucherappartements stellt ein Unikat dar.
Insider: Das Kerker-Appartment verlangen!


Größere Kartenansicht

Bildergalerie:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 8 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5 Sternen
Loading...
Gut Purbach im Sommer

Gut Purbach im Sommer

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 8 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5 Sternen
Loading...
Terrasse Gut Purbach

Terrasse Gut Purbach

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 8 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5 Sternen
Loading...
Storchennest in Purbach

Storchennest in Purbach

Linktipps: