Urlaub auf der Trauminsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 1 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5 Sternen

Loading...Urlaub auf der Trauminsel

Urlaub, Urlaubsträume, Trauminsel… wer kriegt da keine Lust aufs Wegfahren? Inseln – kleine oder große Festlande von Wasser umgeben regen seit jeher zum Träumen an. Nirgends lässt es sich besser erholen als dort, wo das Meer oder der See plätschert und der Horizont nahezu endlos ist – auf Trauminseln eben! Wir haben uns fünf Traumdestinationen näher angesehen und sind uns sicher – alleine das zu lesen macht Lust auf mehr.

Thailand – Ko Samed

Thailand ist zwar schon lange keine Geheimtipp mehr und es gibt einige ursprünglich traumhafte Plätze die der Massentourismus mittlerweile überrollt hat. Aber Thailand hat viele Inseln und je weiter diese von großen Flugplätzen entfernt sind, desto idyllischer sind sie nach wie vor. Ko Samed zum Beispiel. Die Trauminsel besteht fast ausschließlich aus Palmenstränden – z.B. Sai Kaew im Norden oder Ao Prao im Westen – weiß und mit Palmen gesäumt sind sie alle.

Kleine ruhige Ressorts bieten einfache aber gemütliche Unterkünfte, die thailändische Küche schmeckt hier noch unverfälscht, und die Freundlichkeit der Thais ist ohnedies legendär. Entspannter Urlaub ohne Schnick Schnack, keine Dress codes, keine shopping malls – ein noch unverfälschtes Paradies wie es sein soll!

Ostafrika – Sansibar

Allein der Name klingt wie eine Verheißung. Vor einigen Jahren noch eine Destination für echte Abenteurer entwickelt sich die schöne Insel vor der Ostküste Afrikas schön langsam zu einem Geheimtipp. Einige 5 Sterne hide aways haben sich einen ausgezeichneten Ruf erworben bieten Luxis rundum.Aber so klein ist die Insel auch wieder nicht und noch gibt es auch unberührte Strände und kleine familiär geführte Ressorts für Individualreisende.

Der Zauber der Insel liegt in ihrer Vielfalt. Hier lebt seit 1300 Jahren ein buntes Völkergemisch aus Persern, Arabern, und Schwarzafrikanern, seit der Kolonialzeit gibt es aber auch britischen und portugiesischen Einfluss. Das merkt man an der Architektur und auch an der Küche Sansibars, die zudem noch vom Gewürzreichtum der Trauminsel profitiert. Sansibar ist berühmt für Gewürznelken, Kardamom, Zimt und natürlich Vanille. Ein Besuch am Gewürzmarkt von Stonetown, mit seinen wunderbar geschnitzten Holztoren sicher eine der beeindruckendsten Städte Ostafrikas, bleibt ohne Zweifel unvergessen.

Karibik – Turks und Caicos Islands

Etwas mehr als eine Flugstunde von Miami entfernt liegt die Hauptinsel Providenciales, wer dann noch eine 35 minütige Bootsfahrt auf sich nimmt, den erwartet ein unter Naturschutz stehendes Paradies. Manche Inseln sind richtig klein, oder anders ausgedrückt – manche Ressorts hier sind so groß und vielfältig, dass sie sich über mehrere Inseln erstrecken.

Kilometerlange weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer, Traumwetter und Luxus wohin man blickt. Einfache Ressorts gibt es hier kaum – hier wird Geld ausgegeben und genossen. Egal ob Spa oder Sport, gute Weine exquisite Delikatessen – auf dieser Trauminsel werden Träume Wirklichkeit.

Mauritius

Die Insel überzeugt mit ihrer landschaftlichen Vielfalt und ist einfach wunderschön. Hohe Berge, Vulkane, Urwälder, lange Sandstrände, tropische Mangroven Grünzonen sowie phantastische Korallenriffe vor der Küste lassen keine Urlauberwünsche unerfüllt.

Die Ressorts sind meist exklusiv, viele haben einen eigenen Golfplatz weswegen das Eiland auch unter Golfern sehr beliebt ist. Aber auch Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten auf der traumhaft schönen Insel.

Klar kann man auf Mauritius einen reinen Bade- und/oder Golfurlaub machen, was angesichts der üppigen Fauna und Flora aber tatsächlich schade wäre. Zumindest einen Tagesausflug nach Port Lois sollten Sie wagen – der Markt hat ein ganz spezielles Flair und auch Shoppen macht in der Inselhauptstadt Spaß. Und am Weg dorthin kriegen Sie zudem einen Eindruck von der landschaftlichen Schönheit und Vielfalt.

Inselidylle am Faaker See

Wer lieber in Europa bleibt – auch in Österreich gibt es ein Inselhotel (allerdings tatsächlich nur eines). Mitten im Faaker See liegt das einzige rot-weiß-rote Inselhotel auf einem romantischen 80.000 qm großem Eiland. Hier gibt es keine Autos, und die friedliche üppig grüne Insel ist von glasklarem Wasser des Sees umspült. An- und Abreise natürlich nur mit Boot möglich.

Die schönen Seestrände und das original erhaltene Jugendstilbadehaus laden zum Faulenzen und Genießen im Sommer ein, aber auch im Rest des Jahres hat das idyllische Hotel seinen Reiz. Hier ist es romantisch wie an kaum einem anderen Plätzchen und alleine die Tatsache, dass man gar nichts unternehmen kann außer kuscheln und relaxen verspricht einen 1A Erholungswert auf der kleinen Trauminsel!

[abo]

Linktipps: