Spa- und Wellness-Paradiese

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 1 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5 Sternen

Loading...
Spa- und Wellness-Paradiese

Die schönsten Spas der Welt

Luxus für Körper und Seele ist das Motto unserer aktuellen Reisetipps. Diesmal entführen wir euch in zwei der schönsten Spa- und Wellness-Resorts der Welt.

Seychellen, Malediven – klingt traumhaft, ist es auch, denn beide Destinationen bieten regelrechte Wellness-Oasen, wo Ambiente, Ausstattung und Angebot eine perfekte Symbiose eingehen.

So unterschiedlich die jeweiligen Locations, so nachhaltig waren unsere Eindrücke. Denn die Resorts waren nicht nur im Hochglanzmagazin schön, sie hielten auch in der Realität, was uns im Reisebüro versprochen wurde. Nicht ganz billig, zugegeben, aber dafür waren die Wellness-Behandlungen höchst professionell und das Service schlicht eine Wucht.

Wer sich und seinem Liebsten einmal etwas Besonderes gönnen möchte, wird sich bei der Lektüre wohl eine große Portion Fernweh holen …

Maia Luxury Resort & Spa, Seychellen

Maia Luxury Resort & Spa, Seychellen

Den Anfang macht das 2006 eröffnete Luxusresort Maia Luxury Resort & Spa auf den exklusiven Seychellen. Das edle Resort – Mitglied der “Leading Small Hotels Of The World” – liegt auf der privaten Halbinsel Mathé, eingebettet zwischen üppigen tropischen Hügeln und dem schneeweißen Strand aus Korallensand, gesäumt von typischen Granitfelsen und Palmen. Hier zählen vor allem Privatsphäre, Exklusivität und Entspannung, nicht umsonst sorgen ein 24 h-Butlerservice und die 3-Sterne-Küche für puren Luxus.

Nur dreißig Gästevillas umfasst das Anwesen, jedes der offen gestalteten Häuser bietet 250 Quadratmeter Wohnfläche und ist mit eigenem Garten und einem großzügigen Außenbereich samt Terrasse und eigenem Infinity Pool ausgestattet.

Ein Infinity Pool ist übrigens eine besondere Art von Schwimmbecken, bei dem ein Ende so abgesenkt ist, dass man den Eindruck hat, das Wasser würde im Nichts oder der Endlosigkeit (engl. „infinity“) verschwinden. Tatsächlich läuft das Wasser aber in ein unterhalb des eigentlichen Infinity Pools liegendes Becken. Schwimmbecken mit einer derat verdeckten Wasserkante sind besonders aufwändig und teuer und gelten deshalb als Inbegriff für puren Luxus.

Auch die Innenausstattung der Villas lässt keine Wünsche offen: Die klimatisierten Schlafzimmer sind mit Flachbildschirm-Fernseher, DVD-Player, iPod-Station, Deckenventilatoren und einem La Prairie-Kühlschrank (eigens für Kosmetika) luxuriös ausgestattet und direkt mit dem Badezimmer verbunden, das über eine verglaste Innendusche, zwei Waschtische sowie eine herrliche Badewanne für zwei Personen im Außenbereich verfügt.

Maia, Spa, Bad

Der Spa-Bereich liegt inmitten eines tropischen Felsengartens und ist eine regelrechte Oase der Entspannung. Im Meditationspavillon finden kostenlose Yoga-, Self-Shiatsu- und Qi Gong-Kurse statt, in den luxuriösen Behandlungsräumen bieten erstklassige Therapeuten unterschiedliche Massagetechniken an. Hier sorgen maßgeschneiderte Einzel- oder Paaranwendungen für eine perfekte Regeneration von Körper, Geist und Seele.

Fazit: wem es hier noch an etwas fehlt, der muss schon über außergewöhnliche Reisegewohnheiten verfügen. Uns hat jedenfalls die unglaubliche Lage mit dem atemberaubenden Ausblick auf die Traumbucht “Anse Louis” beinahe die Sprache verschlagen. Das mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Hotel, immer stilsicher, mit einem Hauch elitärer Exklusivität ausgestattet, zählt jedenfalls zu einem der schönsten Häuser, die wir bisher gesehen haben.

Heiß ist allerdings auch der Preis: Je nach Saison und Kategorie kommt eine Nacht inklusive Frühstück und 24-Stunden-Butlerservice auf etwa 1.600 Euro (für zwei Personen). Günstigere Wochenarrangements gibt es über spezialisierte Reiseveranstalter. Das Resort bietet auch spezielle Angebote für Honeymooners, kein Wunder ist es doch die perfekte Location für romantische Flitterwochen!

Conrad Rangali Island, Malediven

Conrad Rangali Island Resort, Malediven

Es ist zwar schwer vorstellbar, und doch: alles lässt sich noch irgendwie toppen. Das Conrad Rangali Island Resort auf den Malediven besteht aus zwei Inseln, die über eine 500 m lange Brücke und ein Boots-Shuttle-Service miteinander verbunden sind.

Das gesamte Setting wirkt aufgrund der Traumlage des Luxushotels fast unecht. Hier trifft das satte Blau des wolkenlosen Himmels auf das intensive Türkis des indischen Ozeans – allein der Ausblick vom Open-Air-Jacuzzi auf dem Sonnendeck macht uns sprachlos.

Die Gäste haben die Qual der Wahl zwischen Beach Villas und Water Villas, jeweils in Premium- oder Deluxe-Ausführung. Sie alle wurden erst kürzlich umgebaut und komplett renoviert und bieten höchsten Wohnkomfort.

Die Einrichtung ist stylish, aber nicht durchgeknallt, alles wurde mit Bedacht gewählt, bei der Ausstattung bleiben keine Wünsche offen. Diesbezüglich gibt die Website des Hotels, das zur Hilton-Gruppe gehört, beste Einblicke – Bilder sagen echt mehr als 1000 Worte.

Conrad-Rangali, Spa-Bereich

Eine Extraerwähnung gilt dem angeschlossenen Spa-Bereich: das Spa Retreat bietet ganzheitliche Therapien von der energetisierenden Hot Stone Massage bis zur entspannenden Shirodhara, dem ayurvedischen Stirnölguss, und das alles in einer atemberaubenden Lagunenlage, die ihresgleichen sucht.

Das sogenannte Over-Water Spa wiederum ist der ultimative Zufluchtsort, um die Kunst der Liebe zu feiern, hier finden Paarbehandlungen der besonderen Art statt – lasst euch überraschen. Zu den innovativen Wellness-Anwendungen zählt außerdem ein Ice Cream Spa, eine herrlich erfrischende Anwendung, die speziell für Kids entwickelt wurde und natürlich bei den Kleinen äußerst gut ankommt.

Fazit: das Conrad Rangali Island Resort ist eine Traumdestination für Erotikreisen und gilt nicht umsonst als Wellness-Eldorado, denn es bietet Gästen einen wahrhaft unvergesslichen Urlaub auf den Malediven. Wir empfehlen einen mindestens einwöchigen Aufenthalt mit vollem Verwöhnprogramm. Wer des Tauchens mächtig ist, wird sich aber auch nach zwei oder drei Wochen Aufenthalt ganz gewiss nicht langweilen.

Das kulinarische Angebot des Resorts ist spektakulär, zahlreiche unterschiedliche Restaurants laden zu Delikatessen aus aller Herren Länder. Wir legen euch ein “Private Beach Dinner” ans Herz, dabei genießt ihr ein hervorragendes Abendessen am schönsten Punkt der Insel mit traumhaftem Sonnenuntergang. Die Anreise zum Resort erfolgt übrigens mit dem Wasserflugzeug von der Hauptinsel Male aus. Der Grundpreis in einer Water Villa in der Hauptsaison beträgt für 5 Nächte etwa 2.300 Euro pro Person inkl. Frühstück und Transfer von Male.

Zahlreiche Veranstalter bieten spezielle Packages, teilweise mit tollen Vergünstigungen – eine gründliche Recherche lohnt sich also!

Linktipps:

– Maia Luxury Resort & Spa
– Conrad Rangali Island Resort
– Small Luxury Hotels of the World
Massagen: Anbieter, Infos & Tricks