Traumziele für die Hochzeitsreise

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 4 abgegebene Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5 Sternen

Loading...
Für jeden das richtige - die tollsten Reiseziele für Hochzeitsreise & Flitterwochen

Für jeden das richtige - die tollsten Reiseziele für Hochzeitsreise & Flitterwochen

Die Hochzeitsreise ist für die meisten Brautpaare ein Fixpunkt der gesamten Hochzeit und bietet die Möglichkeit für die frisch Vermählten gemeinsam abzuschalten und einander zu genießen. Wo und wie die Flitterwochen verbracht werden, hängt natürlich von den Vorlieben der jeweiligen Paare ab – das Angebot ist jedenfalls nahezu unbegrenzt und reicht von günstigen Mittelmeerdestinationen bis zu kostspieligen exotischen Traumzielen.

Allgemein Empfohlenes zur Organisation der Hochzeitsreise

Die Buchung der Reise sollte jedenfalls schon vor dem Einsetzen der übrigen Hochzeitsvorbereitungen abgeschlossen sein. Außerdem ist eine Buchung oder zumindest Beratung im Reisebüro empfehlenswert, dort sind die am häufigsten begangenen Fehler nämlich schon bekannt und das Brautpaar bekommt entsprechende Tipps. Oft schlagen Reisebüros aber auch Ziele und Aktivitäten vor, auf die das Paar selbst gar nicht gekommen wäre.

Es empfiehlt sich auch, Erfahrungsberichte einzuholen. Hilfreich sind Bekannte, die bereits auf Hochzeitsreise waren, Freunde, die Tipps geben können. Vorsicht ist außerdem bei Pauschalreisen ans Meer geboten – findet man sich inmitten von Touristenmassen wieder, ist es mit der Romantik schnell vorbei.

Luxusreisen – Exotik pur

Diverse Reiseveranstalter und Agenturen bieten exquisite Reisen mit individuellen Spezialangeboten an, bei denen keine Wünsche offen bleiben. Die Seychellen mit Honeymoon-Suite, private Unterkunft mit hauseigenem Strand auf den Malediven oder Mauritius sind nur einige Beispiele, wie die Flitterwochen zu einer regelrechten Luxusreise gestaltet werden können.

Das österreichische Verkehrsbüro beispielsweise hat Destinationen wie Asien, Afrika, Indischer Ozean, Karibik, Kuba, Lateinamerika, USA sowie spezielle Reiseziele im Orient exklusiv im Programm. Dem Angebot und der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt, egal ob es sich um einen Entspannungsurlaub am weißen Strand mit türkisblauem Wasser handelt, oder eine exquisite Erlebnissafari in Afrika.

Es ist aber auch möglich, sich auf einem luxuriösen Segelschiff das „Ja-Wort“ zu geben und anschließend einen Flitterwochen-Törn durch die Inselwelt der Seychellen zu unternehmen. Hochzeitstorte, Festmahl, Brautstrauß sowie Candlelight-Dinner während des Segeltörns inklusive.

Bei der Planung der Hochzeitsreise wird in der Regel an alles gedacht, außer an sparen. Dieser Luxus kann aber ganz schnell zu einem bösen Erwachen führen. Ein teures Hotel hier, ein exklusives Abendessen und ein Ausflug das. Solche Aktivitäten leeren sehr oft, ohne dass es das Brautpaar merkt, den Geldbeutel. Am Ende der Hochzeitsreise oder schon während der Reise wird das Paar dann von den Kosten überwältigt und schon herrscht dicke Luft.

Für die kleine Börse

Extravagante Luxusziele gibtz es zuhauf, aber auch für die kleine Börse gibt es Angebote und es wird frisch vermählten, vor allem jungen Paaren ermöglicht, trotzdem eine außergewöhnliche Hochzeitsreise zu unternehmen. Hierfür eignen sich zum Beispiel die Türkei, Malta, Tunesien oder griechische Inseln. Aber auch Mallorca auf den Balearen, Gran Canaria auf den Kanaren und Hurghada in Ägypten stehen in einem guten Preis-/Leistungsverhältnis und bieten gute Übernachtungsmöglichkeiten in Sternehotels der gehobenen Mittelklasse.

Inland – Ausland ?

Es ist nicht gesagt, dass Flitterwochen untrennbar mit Sand und Meer verbunden sind. Auch im Inland gibt es zahlreiche kreative Möglichkeiten, die zudem meist auch für eine kleinere Urlaubsbörse geeignet sind.

Verschiedene Kuschel- sowie Wellnesshotels bieten ein umfangreiches Angebot mit zahlreichen Zusatzpaketen für das Brautpaar. Spezielle Wanderungen und Klettertouren im Gebirge werden ebenso angeboten wie romantische Seeidylle im Sommer.


Ausgefallenes

Es gibt keine Grenzen, von Strandurlaub bis Erlebnissafari, von Kreuzfahrt bis Ballonfahrt. Ausgefallenes wie Kanu- und Zelttouren durch die polnischen Masuren, mit dem Fahrrad durch Schweden oder ein eiskalter Abenteuertrip in Alaska werden in Hochzeitsforen im Internet empfohlen, wenn der Wunsch nach etwas Außergewöhnlichem besteht. Wichtig ist nur, dass die Paare sich soweit kennen, dass Sie im Stande sind das – für beide – passende Ziel auszuwählen, dann allerdings sind der Fantasie tatsächlich kaum Grenzen gesetzt.

Erotik pur

Erotik ist bei einer Hochzeitsreise gewiss ein heißes Thema und lässt sich bestimmt vor allem bei jungen Pärchen mühelos in die Planung der Flitterwochen integrieren. Im Inland bieten mittlerweile zahlreiche Wellness- oder Kuschelhotels Möglichkeiten, erotische Verwöhnangebote in Anspruch zu nehmen.

Auf Gran Canaria bietet wiederum das Fünf-Sterne-Hotel Sheraton Salobre in Maspalomas ein erotisches Reisepaket mit Namen „Toys & Love-Special“ an, welches erotisches Körperpuder, sanfte Körper-Öle, aufregende Massagebälle sowie Vibrationsring beinhaltet.

Weitere Angebote und Vorschläge für Erotik-Wochenenden sind auf www.erotik-weekend.de zu finden, dem Portal eines spezialisierten Reisebüros, welches einige kleine aber feine Tipps und Anregungen zum Thema parat hält.

[nicer & red]

Linktipps: